Praxishandbuch zur Innendämmung

500 Seiten Fachwissen

Vor wenigen Tagen erschien das Praxis-Handbuch zum Thema »Innendämmung – Planung, Konstruktion, Details, Beispiele«. Es gibt Architekten viele nützliche Hinweise, Zeichnungen, Fotos und baurechtliche Tipps für den Sanierungsalltag an die Hand.

Mit dem Praxis-Handbuch »Innendämmung«, herausgegeben vom Fachverband Innendämmung (FVID) erhalten Architekten und Planer fundierte Hinweise und eine umfassende Übersicht über die aktuellen Möglichkeiten von Innendämmung.

Bei Gebäuden mit historischen oder denkmalgeschützten Fassaden, die es zu erhalten gilt, ist eine Innendämmung die einzige Möglichkeit einer energetischen Ertüchtigung. Doch gerade bei Innendämmsystemen kommt es auf eine mit Fingerspitzengefühl ausgeführte Detailplanung an, bei der Abmessungen, Materialien und Erstellung gut durchdacht sein müssen, um Schäden durch Kondenswasser zu vermeiden.

Das Buch erläutert u. a. bauphysikalische Grundlagen und gibt Informationen zu Werkstoffen und Innendämmsystemen. Während über 700 detaillierte Zeichnungen und Fotos wichtige Anschlussdetails illustrieren, geben 100 Tabellen zusätzliche Unterstützung für eine sichere und schadensfreie Umsetzung vor Ort. Erstmals berücksichtigt das Fachbuch auch zahlreiche juristische Aspekte, die mit Innendämmung einhergehen können. Viele Rechtsfragen sind in einem eigenen Kapitel allgemeinverständlich formuliert aufgearbeitet.

Praxis-Handbuch Innendämmung
Herausgeber: FVI Fachverband Innendämmung e.V.
385 Seiten, 89 Euro
Verlagsgesellschaft Rudolf Müller, Köln 2016