Orkanfeste Senkrechtmarkise »Fixscreen« von Renson

Sturmsicher Schatten spenden

Mit einer reißverschlussartigen Technik ist es der Firma Renson gelungen, eine Senkrechtmarkise zu entwickeln, die auch Windstärken bis 130 km/h widersteht.

Während bei Windstärken von 80-100 km/h bereits Bäume brechen und größere Schäden an Häusern entstehen können, hält das neue Sonnenschutzsystem »Fixscreen« von Renson orkanartiger Belastung bis 120 km/h stand. Damit eignet es sich besonders für die Nachrüstung bei Hochhäusern, die zur Erbauungszeit häufig nur mit einem innenliegenden Sonnenschutz ausgestattet wurden.

Fensterflächen oder Öffnungen bis 22 m² Fläche lassen sich mit der Senkrechtmarkise mühelos überdecken. Dabei werden die hochfesten Glasfaser- oder Polyesterstoffe mit einem patentierten Reißverschlusssystem in der seitlichen Führungsschiene fest verankert. Dies soll ein straffes und faltenfreies Tuch in jeder Position gewährleisten.

Die Sonnenschutzelemente gibt es in drei verschiedenen Ausführungen, die für unterschiedliche Abmessungen konzipiert wurden. »Fixscreen 85« ist ideal für Standardfenster oder bei Sanierungen bis 2,5 m Breite. Bei größeren Fensterflächen können zwei Elemente auch gekoppelt werden und so 5 m überspannen. »Fixscreen 100 EVO« und »150 EVO« eignen sich für noch größere Öffnungen bis 6 m Breite oder Höhe. Durch die Koppelungsmöglichkeit vereinfacht sich der Einbau auf der Baustelle. Die Kassetten sind selbsttragend und werden auf den Seitenführungen montiert.

Die Bedienung der Markisen ist sowohl manuell über feste oder abnehmbare Kurbelstangen oder auch motorisch – mechanisch, elektronisch oder funkgesteuert – möglich.

Unterschiedliche Lichtdurchlässigkeiten und die große Auswahl an Farben bei den Aluminiumprofilen und den Stoffen decken viele Anwendungsmöglichkeiten ab. Durch die geschlossene seitliche Führung und eine Dichtungslippe am unteren Rand bietet die Markise zusätzlich verlässlichen Insektenschutz und dennoch gute Belüftung. Bei einem 20-stöckigen Stuttgarter Hochhaus von 1965 stellen die Markisen seit der Modernisierung vor zwei Jahren ihre Funktionstauglichkeit unter Beweis. ~pb

www.renson.de