Zurückhaltende Formensprache

Ein Heizkörper ist heute mehr als nur ein Bestandteil der Haustechnik – er soll für angenehme Wärme sorgen und sich ansprechend in den Raum einfügen. Das Büro ARTEFAKT design aus Darmstadt entwickelte für Kermi die Heizkörper» Casteo« und »Tabeo« in zurückhaltender Formensprache. Während Tabeo eher flächig mit einzelnen Vorsprüngen gestaltet ist, hat Casteo (im Bild) ein rhythmisches Design mit klaren Linien und ausgewogenen Proportionen. Für eine homogene Erscheinung sind die wandseitigen Anschlüsse verdeckt ausgeführt. Beide Heizkörper sind in verschiedenen Baugrößen und zahlreichen Farben erhältlich. Zudem stehen Modellvarianten mit Elektrozusatzheizung oder für den reinen Elektrobetrieb zur Verfügung. ~al