Weit gespannt

5

Für die Erweiterung des Großflughafens in Oslo um einen Terminal und eine Landungsbrücke produzierte die DERIX-Gruppe besonders groß dimensionierte Träger aus Brettschichtholz und lieferte die 105 t schweren, in Gänze vorgefertigten Elemente »just-in-time« über eine Distanz von 1 300 km. Der neue Terminalanbau in Oslo hat eine Grundfläche von fast 12 000 m² und beschert dem Flughafen durch die Mehrgeschossigkeit der Konstruktion zusätzliche 52 000 m² für die Abfertigung der Passagiere. Diese Dimensionen zu überspannen erfordert enorm große Bauteile. Die Tragwerkkonstruktion besteht aus sieben Hauptachsen mit jeweils einem Fachwerkträgerpaar im Abstand von 3 m und 91 m Gesamtlänge, der Stützabstand beträgt 54 m. Auf der Baustelle wurden jeweils drei Segmente hintereinander verbunden und zwei Träger nebeneinander vormontiert. Dieser Hauptträger wurde dann mittels zwei Kränen in einem Arbeitsgang auf die Stützenkonstruktion in 25 m Höhe montiert. Da die Anforderungen an die Genauigkeit des Zuschnitts bei diesen Maßen extrem hoch waren, kamen die vier hochmodernen Abbundanlagen der DERIX-Gruppe bei der Endbearbeitung der Bauteile zum Einsatz. ~al
Poppensieker & Derixwww.poppensieker-derix.de