LED-Lichtmanagement in flachem und zeitlosem Design

Wegweisende Technik

Optimale Lichtgestaltung, beste Wirtschaftlichkeit und umweltfreundliche Technologie – dafür steht die Halbleitertechnologie LED, die in den letzten 10 Jahren stetig verbessert wurde und heute zu den nachhaltigsten Lichtlösungen gehört. JUNG nutzt die Vorteile der LED-Technik für Produkte, die den Faktor Licht harmonisch in das Schalterdesign integrieren und damit zur besseren Orientierung sowohl in öffentlichen Gebäuden, Bürokomplexen und Hotels als auch zu Hause beitragen.

~Nicole Heptner

Im Herzen Amsterdams, im sogenannten Plantage-Viertel, einem grünen Stadtteil am Rande des trendigen East District, plante der niederländische Architekt Frits van Dongen das neue Hyatt Regency Hotel. Die monumentale Fassade des ehemaligen Krankenhauses »EMMA« im Stil eines typischen niederländischen Backsteingebäudes blieb erhalten, die Innenräume wurden komplett umgestaltet und mit zukunftsweisender Technik ausgestattet. Die Londoner Innenarchitekten Jestico + Whiles führten in diesem Zuge die umliegenden Grünzonen und Boulevards im Inneren des Gebäudes fort: Der Eingangsbereich mit seiner Vertikalbepflanzung fällt ins Auge, und durch wachsende florale Kunstwerke wird jedes Zimmer zum Unikat. Besonderen Wert legten die Planer auf das Zusammenspiel von Farben, Materialien und Licht. Das Hotel gilt als nachhaltigstes Hotel Amsterdams – keine Frage, dass auch bei der Lichttechnik auf umweltschonendes Lichtmanagement gesetzt wurde. Ausgestattet ist das Hotel mit dem Schalterklassiker »LS 990« von JUNG in Alpinweiß, der 2018 sein 50-jähriges Jubiläum feiert. Zur besseren Orientierung und zur Schonung der Ressourcen wurden die Produkte durch die LED-Orientierungstechnik von JUNG ergänzt.

Kleines Licht mit grosser Wirkung

Im Dunkeln lauern üblicherweise viele Stolperfallen, erst recht, wenn man sich in einer ungewohnten Umgebung befindet. Dezentes Licht, das in die Steckdosen und Lichtschalter des Hotels integriert ist, kann einfach und energiesparend das Stolpern über Treppenstufen oder schmerzhafte Begegnungen mit Möbeln in der Nacht verhindern.
Die LED-Orientierungslichter, die in SCHUKO® Steckdosen und Schalter integriert sind, bieten genügend Helligkeit, um auf das Einschalten der Hauptbeleuchtung zu verzichten. Das Orientierungslicht weist im Dunkeln rechtzeitig auf Gefahrenquellen hin und kann zugleich als Nachtlicht verwendet werden. Durch den speziellen Lichtaustritt nach unten können z. B. Treppenstufen blendfrei beleuchtet werden. In der RGB-LED-Ausführung können zudem die Farben Rot, Blau, Grün, Violett, Gelb, Hellblau und Weiß erzeugt werden. So kann die Raumwirkung durch Farbakzente gezielt beeinflusst werden.

Konsequente Weiterentwicklung

Mit der neuen Ausführung hat JUNG das Orientierungslicht
bündig in die Designabdeckung integriert. Durch den eingebauten Helligkeitssensor wird das Licht nur eingeschaltet, wenn es tatsächlich benötigt wird. So wird der Stromverbrauch möglichst
gering gehalten und die Lebensdauer durch den Einsatz von LEDs deutlich erhöht. Die Lichttemperatur beträgt 4 000 Kelvin. Im Standby liegt die Leistungsaufnahme bei 0,3 Watt, im Betrieb bei 0,5 Watt. Die plane Integration des Lichtstreifens macht es jetzt möglich, ein LED-Orientierungslicht selbst in die flächenbündige Schalterserie »LS ZERO« zu integrieren. Dies kommt dem derzei-tigen innenarchitektonischen Thema der Flächenbündigkeit sehr entgegen. Und so unterstreicht LS ZERO durch seine
konsequente Zurückhaltung und puristische Gestaltung die Homogenität des Innenraums.

Von der Fußleiste über die Türzarge bis hin zum Fensterrahmen: Fließende, ebene Übergänge zwischen Flächen und Bauelementen werden auch weiterhin gefragt sein. Mit LS ZERO erhalten Einrichtungskonzepte eine klare, reduzierte gestalterische Aussage, realisierbar in Alpinweiß, den matten, handlackierten »Les Couleurs®«
Le Corbusier Farben sowie neu auch in den Tönen Edelstahl, Aluminium, Messing Classic und Aluminium Dark.

Klare Signale

Als Erweiterung zu den Orientierungslichtern bietet das Portfolio von JUNG LED-Hinweisschilder und -Signale, durch die ortsfremde Personen schnell einen Überblick erhalten. Dank der Informationsschilder im passenden Schalterdesign – mit klarer Beschriftung oder Symbolen mit weißer oder farbiger Be- bzw. Hinterleuchtung – wird jeder Weg einfach und sicher gefunden. Die Beschriftungen können ihrem individuellen Einsatzzweck – beispielsweise an das Corporate Design in Bürokomplexen – angepasst werden.

Angenehme Atmosphäre

Auch für gemütliche Stunden zu Hause auf der Couch oder abends im Bett vor dem Schlafengehen hat JUNG eine LED Lichtlösung entwickelt. Das praktische Leselicht zum Wandeinbau wird einfach wie ein Lichtschalter oder eine Steckdose neben dem Bett montiert und liefert genau das passende Licht zum Lesen. Die zwölf weißen LEDs lassen sich dabei nach Wunsch in zwei Stufen über einen Serienschalter steuern und liefern so die gewünschte Beleuchtungsintensität.

LED Technik ist somit nicht nur nachhaltig und energieeffizient, sondern kann auch als reduziertes Designelement gezielt in die Raumgestaltung integriert werden.

Die Autorin ist Architektur Media Managerin im Marketing der Firma JUNG.

www.jung.de