»weber.therm circle« von Saint-Gobain

Rückbaubares WDVS

Baumaterialien beim Abbruch sortenrein zu trennen, ist unerlässlich. Umso besser, wenn das einfach und damit kostengünstig funktioniert. Genau hier hat Saint-Gobain angesetzt und ein leicht demontierbares Wärmedämmverbundsystem entwickelt.

Beim Rückbau von Gebäuden müssen die Rohstoffe zumeist gemischt entsorgt werden, das ist teuer und ökologisch unbefriedigend. Saint-Gobain Weber hat nun »weber.therm circle« entwickelt, das erste recyclingfähige Wärmedämm-Verbundsystem. Alle Komponenten des neuartigen Systems (Dämmstoff, Dübel, Gewebe und mineralische Putzmörtel) können sortenrein getrennt und der Wiederverwertung zugeführt werden. weber.therm circle bezieht so Umbauten, Rückbau und Technologiesprünge von Anfang an mit ein. Die Dämmplatten werden nicht geklebt, sondern mit Schraubdübeln auf dem Mauerwerk befestigt. Es wird eine spezielle Mineralwollqualität verwendet, durch die sich die Dämmplatten besonders gut an den Untergrund anschmiegen. Unter der Armierungsschicht wird eine Separationsschicht aufgebracht, bei der ein Gewebe in einen Spezialmörtel eingelegt wird. Dieses Gewebe wird beim Rückbau z. B. von der Baggerschaufel gegriffen und bahnenweise mitsamt dem Putz sauber abgezogen. Während der gesamten Nutzungsphase erfüllt das Putzsystem die gleichen Anforderungen an Dauerhaftigkeit und Standsicherheit wie jedes andere bauaufsichtlich zugelassene WDVS. ~ag

Saint-Gobain Weber
www.sg-weber.de