WDVS mit Holzfasern

Laut Unternehmensangaben kann das Holzfaser-Wärmedämmverbundsystem von Inthermo von nun an auch in brandschutztechnischer Hinsicht mit »Isocell« Zellulose-Einblasdämmung kombiniert werden. Eine gutachterliche Stellungnahme des Brandschutz-Sachverständigenbüros IBB bestätigt nun, dass das bestehende allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis Nr. P-SAC-02/III-679 auch für Ausführungen mit Isocell Zellulose-Einblasdämmung als nahezu gleichwertig anzusehen ist. Darüber hinaus wird dem mit Zellulose gedämmten und mit Inthermo Holzfaser-WDVS beplankten Holzrahmenbau beidseitige Brandbeanspruchbarkeit bescheinigt, was dessen Einsatzmöglichkeiten um Gebäudeabschlusswände erweitert. ~rm

Inthermo GmbH www.inthermo.de