JOMA.jpg
JOMA

Styro

Weil die Lagerflächen am Ehrmann-Stammsitz in Oberschönegg nicht mehr ausreichten, baute die Molkerei eine neue, 2 200 m2 große Lagerhalle. Zum Neubauprojekt gehört ein gekühlter Fruchtkeller, in dem Container mit Fruchtzubereitungen für die Milchprodukte aufbewahrt werden. Auf einer Fläche von 1 400 m2 wurde hier die Kellerdecke »Styro« von JOMA montiert. Styro sorgt für eine sehr gute Kältedämmung, ist unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit und lässt sich schnell und einfach anbringen. Die 80 mm dicken Dämmplatten sind FCKW- sowie HBCD-frei und punkten mit ihrer hellen Oberfläche sowie mit ihrer gefasten Kante. Die Kellerdecke erreicht die Wärmeleitfähigkeitsgruppe 035 und sorgt so für ein Höchstmaß an Kältedämmung. Die Komponenten bestehen aus dem Dämmmaterial »AirPor«, das zu 98 % aus Luft besteht und zu 100 % recyclingfähig ist. Das Material ist vielseitig einsetzbar, wasserabweisend, alterungsbeständig sowie standfest und maßstabil. Dank des Nut- und Feder-Systems lassen sich die Dämmelemente wärmebrückenfrei montieren. Mit dem neuartigen Schienenstücksystem des Dämmstoffspezialisten gehören auch Druckstellen der Vergangenheit an. ~rs

JOMA
www.joma.de