Gutex-1.jpg
Gutex

Intevio

Bei denkmalgeschützten Fassaden ist eine Dämmung von innen die einzig mögliche Alternative. Hierbei kommen diffusionsoffene Innendämmlösungen zum Einsatz, die bauphysikalischen Feuchteproblemen wie z. B. der Schimmelbildung infolge kalter Oberflächen entgegenwirken. Mit dem Innendämmsystem »Intevio« hat Hersteller Gutex ein System entwickelt, mit dem Gebäude sicher und effizient von innen nachgerüstet werden können. Es setzt sich aus der Holzfaserdämmplatte »Thermoroom« und einem Unter- bzw. Oberputz aus Kalk oder Lehm zusammen. Das System erfüllt die Anforderungen an eine diffusionsoffene Schicht, die Feuchte aufnehmen und weitertransportieren kann. Es bietet somit die Voraussetzungen für ein »Kondensat-tolerierendes« Innendämmsystem, das die raumseitige Oberflächentemperatur wirkungsvoll erhöht. So entsteht ein behagliches Raumklima, das sich positiv auf die Energiebilanz und die Heizkostenabrechnung auswirkt. Intevio ist ein geprüftes System, dessen Qualität mit dem RAL-Gütezeichen bestätigt wurde. ~rs

Gutex
www.gutex.de