Foamglas_Innendaemmsystem_PCFINISH.jpg

Innenputz

Sowohl bauphysikalische als auch brandschutztechnische Vorteile vereint das »FOAMGLAS® Innendämmsystem«: Der Aufbau ist dampfdicht und verhindert Tauwasserausfall, da die Materialstruktur bereits eine integrierte Luft- und Dampfsperre besitzt und den Bauteilquerschnitt frei von Kondensationsfeuchte hält. Zentraler Bestandteil ist die nichtbrennbare Dämmplatte aus Schaumglas. Sie verhindert den Brandüberschlag bei Trennwänden und eignet sich auch zur Ertüchtigung von Brandwänden. Als Innendämmung kommen unterschiedliche Platten aus dem FOAMGLAS®-Produktprogramm zum Einsatz: neben den Varianten »W+F« und »T4+« auch die neue »T3+«. Mit »PC® FINISH« steht jetzt eine weitere Variante der raumseitigen Oberflächengestaltung zur Verfügung: Aufgetragen auf den Grundputz »PC® 74 A1« ermöglicht er die Gestaltung dekorativer, strukturierter Oberflächen. Alternativ kann der Grundputz mit dem Innenputz »PC® FINISH 0« ergänzt werden. Dieser eignet sich für den gehobenen Anspruch an die Wandgestaltung, da sich auch die Oberflächenqualität Q4 problemlos erzielen lässt. ~ag

Deutsche FOAMGLAS
www.foamglas.de