Rockwool.jpg
Rockwool

Coverrock II Dämmplatten

Das derzeit im Bau befindliche Projekt »Wohnen am Turm« der Berliner Wohnungsgenossenschaft Märkische Scholle umfasst sechs Mehrfamilienhäuser mit 146 barrierearmen Wohnungen. Der Entwurf für das Gebäude-Ensemble in Lichterfelde stammt vom Berliner Architekturbüro IBT.PAN. Im Juli 2019 wurde die Fassadendämmung am zweiten Gebäude abgeschlossen. Für die Bekleidung der Außenwände aus Kalksandstein fiel die Wahl auf ein WDVS von Caparol mit einem Steinwollekern von Rockwool.
Um den angestrebten U-Wert für die Gebäudehülle zu erreichen, montierte das Bauunternehmen DWB 80 mm dicke »Coverrock II« Dämmplatten, das sind nichtbrennbare Putzträgerplatten aus Steinwolle in der Wärmeleitfähigkeit 035. Mit ihrer hochverdichteten Oberlage bietet sie eine hervorragende Putzhaftung. Die Dämmplatten im laufenden Projekt werden mit klassischen 60-er Dübeln befestigt, wobei die versenkten Dübel jeweils mit einer Rondelle aus Steinwolle überdeckt werden. Wärmebrücken, die später zu punktuell sichtbaren Verfärbungen der Oberflächenbeschichtung führen könnten, werden so vermieden. ~rs

Rockwool
www.rockwool.de