Vorwärts in die 40er!

Die limitierte »Prouvé RAW Office Edition« lässt eine Möbel- und Leuchtenserie aufleben, die Jean Prouvé in den 40er Jahren für die Büros großer französischer Industrieunternehmen geschaffen hat.

Der holländische Modehersteller G-Star RAW hat den Ausdruck seiner Identität in den Entwürfen von Prouvé gefunden – technische Objekte, die von struktureller Notwendigkeit geprägt sind, aber gleichzeitig eine poetische Aura verströmen.
2011 haben Vitra und G-Star RAW in einer ersten Zusammenarbeit die Crossover-Kollektion »Prouvé RAW« eingeführt. Prouvés konstruktive Logik und die strenge Nutzung ehrlicher, industrieller Materialien entsprechen nicht nur der Produktphilosophie und Markenidentität von G-Star, sie passen auch zur Architektur des neuen, vom Architekten Rem Koolhaas gebauten Hauptsitzes des Modelabels. So war die Entscheidung nur konsequent, alle Büros, Konferenzräume und Kantinen des Gebäudes komplett mit Objekten einzurichten, die Jean Prouvé vor etwa 70 Jahren für verschiedene französische Unternehmen und Universitäten entworfen hat. Im Verbund mit der Architektur schaffen sie ein Arbeitsumfeld, das den radikalen Design-Ansatz des Unternehmens widerspiegelt. In Zusammenarbeit mit der Familie Prouvé hat Vitra die Entwürfe an heutige Büroanforderungen und -normen angepasst, während zusammen mit Art Directors von G-Star Farben und Details entwickelt wurden. Für das Einrichtungsprojekt wurden Einzel-und Doppelarbeitsplätze, Konferenztische, Bürostühle und einige andere Möbel exklusiv für G-Star ausgearbeitet. ~rm