Vielfältig Interpretiert

Bodenbeläge in Läden, Pflege- und Gesundheitseinrichtungen sowie Hotels und Restaurants sollten robust, pflegeleicht, resistent gegen Chemikalien, eindruckbeständig und hoch rutschhemmend sein. Diese Eigenschaften bringen die neuen Vinyl-Kollektionen »Scala 55« und »Scala 100« von Armstrong dank einer hochwertigen »PUR Eco«-Oberflächenvergütung mit. Der Unterschied zwischen den Serien ist dabei die Dicke der Nutzschicht: Bei Scala 55 sind es 0,55 mm, bei Scala 100 beträgt sie 1 mm. Neben diesen ganz praktischen Vorzügen bieten die Neuheiten großen gestalterischen Freiraum für Planer. Unterschiedliche Dekore interpretieren sehr realistisch Materialien aus der Natur wie Holz, Beton, Metalle und Stein. Verfügbar sind außerdem textile Strukturen. Drei unifarbene Bodenbeläge (Schwarz, Weiß und Orange) werden ausschließlich in der Variante Scala 100 angeboten. Beide Kollektionen weisen zudem ein großes und vielfältiges Formatspektrum auf: Es gibt quadratische Fliesen ebenso sowie schmale und breite Planken in verschiedenen Längen bis 1,8 m. Abb. 6: Die Beton-Anmutung »07 Concrete light« mit ungleichmäßiger Musterung; Abb. 7: »08 Texture mid grey« interpretiert textile Materialien; Abb. 8: »06 Front cut wood natural« ist eine Stirnholz-Optik, die in zwei warmen Holztönen angeboten wird. ~bm