versteckt in Beton

Auf 180 m² erwartet die Besucher des Messestands von Schöck Bauteile ein Parcours aus »Cubes« zu den Themen Wärmedämmung, Trittschallschutz und Bewehrungstechnik. »sehen, hören, fühlen« ist dabei das Motto. Aus dem Bereich Wärmedämmung kommen die neuen Varianten »AXT«, »FXT« und »OXT« der bekannten Produkt- reihe »Isokorb XT«. Sie werden bei Attiken, vorgehängten Brüstungen oder Deckenkonsolen eingesetzt und verfügen über einen 120 mm dicken Dämmstoffkörper (anstatt wie bisher 60 mm). Viele Bauteile müssen so nicht mehr konventionell »eingepackt« werden. Für mehr Schallschutz in Treppenhäusern sorgen die Trittschallschutzelemente »Tronsole«. Neue Materialien und Produktgestaltung ermöglichen eine effiziente Entkoppelung von Treppen an Podest und Lauf. Um neue Materialien geht es auch bei der Glasfaserbewehrung »ComBAR«. Dieses weist keinerlei ferromagnetische Bestandteile auf und ist daher weder elektrisch leitend noch magnetisch – wichtig z. B. in Fundamenten von Kraftwerken, Umspannanlagen. ~bm

Schöck Bauteile www.schoeck.de Halle A1, Stand 119