Glas_Troesch-Skybridge_ACB_New_York-01.jpg

Verbindend

Die New Yorker Skyline ist um ein auffälliges Hochhauspaar reicher: die »Copper Buildings« mit einer 100 m hoch gelegenen Skybridge. Deren Verglasung stammt vom Schweizer Spezialisten Glas Trösch, der für dieses Projekt ein komplexes Zweifach-Isolierglas mit einlaminiertem, metallisch glänzendem Gewebe entwickelt hat. Die Antireflexbeschichtung »LUXAR« sorgt für eine weitgehend blendfreie und v. a. reflexionsarme An- und Durchsicht von innen – sogar bei Dunkelheit. Die COMBI-Schicht »SILVERSTAR SELEKT« bietet Sonnen- und Wärmeschutz bei gleichzeitig hoher Tageslichtausbeute.

Glas Trösch
www.glastroesch.de