Vakuum für die terrasse

Wenn Dachflächen als Terrassen genutzt werden sollen, entstehen aufgrund der Aufbauhöhen oft unschöne Stolperfallen. Um Anschlusshöhen einzuhalten, die mit den üblichen Dämmstoffen nicht möglich sind, hat Bauder eine platzsparende Vakuum-Dämmung entwickelt. »BauderVIP TE« nutzt einen Vakuum-Isolierkern, für den Kieselsäure von Aluminiumverbundfolie umschlossen und anschließend die Luft abgesogen wird. Eine 3 mm dicke Gummigranulatmatte auf der Unterseite und eine Lage 17mm »BauderPIR« auf der Oberseite der Platten schützen das Vakuum dauerhaft. Lieferbar sind die Dämmelemente in den Dicken 40, 50 und 60 mm in jeweils fünf miteinander kombinierbaren Standardformaten, das gewährleistet eine schnelle und einfache Belegung der Fläche. ~al