Unter Beschuss

7

Im privaten Bereich ist Einbruchschutz häufig die einzig nötige Sicherheitsmaßnahme. Dagegen gibt es in vielen öffentlichen oder kommerziell genutzten Gebäuden Bereiche, die idealerweise auch gegen bewaffnete Angriffe geschützt sein sollten. Zu diesen Orten mit erhöhtem Schutzbedürfnis gehören in erster Linie Sicherheitsbereiche in Flughäfen, Bahnhöfen oder Veranstaltungsstätten, wie auch exponierte Bereiche in Polizei- und Justizgebäuden. Immer mehr gilt das aber auch für IT-Serverräume oder Räume, in denen große Werte gelagert werden. Mit der »NovoPorta Premio S-D-1 VPAM« bringt Novoferm eine neue Qualität der Beschusssicherheit auf den Markt. Die Tür 1 erfüllt nicht nur die Prüfkriterien der Beschussklasse FB 4 nach DIN EN 1522/1523 4, sondern auch die der Prüfstufe P 6 nach VPAM (Vereinigung der Prüfstellen für angriffshemmende Materialien und Konstruktionen) APR 2006. Die Prüfung nach dieser Sonderklasse garantiert die Sicherheit auch bei Beschuss mit weit verbreiteten großkalibrigen Sturmgewehren – und »nebenbei« einen Einbruchschutz nach RC3-Klassifizierung. Die Premio Sonderausführung VPAM P 6 ist mit Einlagen aus Spezialstahl ausgerüstet. Da keine Splitter in den Innenraum gelangen, erhält Premio den Zusatz »splitterfrei« für höchste Sicherheit. ~al