quick-mix.jpg
quick-mix/Sievert

Detailabdichtungs-System

Mit einem System für die Detailabdichtung rundet quick-mix, die Marke für Trockenmörtel der Sievert AG, das Sortiment an Abdichtungssystemen ab. Es besteht aus der Flüssigkunststoff-Detailabdichtung »FKD«, dem Universal-Haftvermittler »UHV« und dem Systemvlies »SVL«. Die Kombination biete laut Hersteller ein Höchstmaß an Sicherheit im System bei der schnellen und sicheren Abdichtung von Details und kleineren Flächen. Es bildet eine naht- und fugenlose Oberfläche und selbst komplizierte Details können einfach abgedichtet werden. Die lösemittelarme Flüssigkunststoff-Detailabdichtung FKD ist sowohl streich- als auch rollfähig und reagiert mit Luftfeuchtigkeit zu einer dauerhaft elastischen Abdichtung. Als vorherige Grundierung dient der Universal-Haftvermittler UHV. Das Systemvlies SVL unterstützt die Standfestigkeit in senkrechten Anschlussbereichen und wirkt gleichzeitig zuglastverteilend. Der Flüssigkunststoff passt sich im Zusammenspiel mit der Grundierung und dem SVL Systemvlies an jegliche Baugegebenheiten an. Weil das Ergebnis witterungs-, UV- und alkalibeständig ist, schützt es dauerhaft vor dem Eindringen von Feuchtigkeit. ~rs

quick-mix/Sievert
www.sievert.de