Trennwände, Trennwandsysteme

»Flexibel« und »multifunktional« sind die Stichworte, wenn es um das viel beschriebene Büro der Zukunft geht. Das betrifft nicht nur die Bürolandschaft als solche und den Mitarbeiter, sondern auch ganz profan die Trennwand. Diese ist schon längst nicht mehr nur schnöde Stellwand zur Abgrenzung. Dies wäre auch verschwendetes Potenzial. Viele Hersteller setzten Farbe als identitätsstiftendes Element ein oder integrieren Regale, Bildschirme, Arbeitsflächen und technische Anschlüsse in die Trennwand und machen sie zum kompakten Minibüro. Dass bei vielen Bürogestaltungen immer mehr Wert auf eine wohnliche, lockere Atmosphäre gelegt wird, zeigt u. a. das sogenannte Arbeitssofa, das wir neben anderen raumbildenden und akustisch wirksamen Produkten vorstellen.
Was für das Büro gilt, greift natürlich auch im sanitären Bereich: Eine farbenfrohe, freundliche Umgebung macht nicht nur bessere Laune, sie schützt die Einrichtung auch vor Vandalismus. Wenn man dann noch die Nutzer – in diesem Fall sind es Schüler – in die Planung einbindet, haben die Trennelemente ein hoffentlich langes Leben vor sich.

~Anke Geldmacher