Wacotech.jpg
Wacotech

TIMax GL-PlusF, TIMax LT

Für die Flugbereitschaft der Bundeswehr entstand in Berlin-Köpenick eine Sporthalle mit Beach-Volleyballanlage. Die geschlossenen Fassadenbereiche sind mit roten Ziegelsteinen als Sichtmauerwerk verkleidet. Um die Forderung der ENEV zu erfüllen, setzte die Arbeitsgemeinschaft Renner/Anderhalten Architekten, Berlin, auf die transluzente Wärmedämmung (TWD) von Wacotech. Diese sorgt für ein allseitig umlaufend diffuses, blendfreies Licht sowie für eine gute Wärmedämmung. In der doppelschaligen Profilglasfassade kamen 322,6 m2 der Wärmedämmeinlage »TIMax GL-PlusF« und 333,4 m2 der lichtstreuenden Einlage »TIMax LT« zum Einsatz. Die Einlage, die im Profilglas an die Innenseite der inneren Glasscheibe geklebt wird, besitzt eine feine vliesähnliche Struktur. Diese erzeugt eine gleichmäßige Optik von innen und bietet eine optimale Lichtverteilung im Gebäude. Der U-Wert des Profilglasaufbaus verbessert sich durch TIMax LT nur geringfügig, wohl aber der Energiedurchlassgrad in Verbindung mit TIMax GL-PlusF auf 22 %. ~rs

Wacotech
www.wacotech.de