Referenz_©paul&seguin_architectes.jpg
Foto: paul&seguin architectes

Tiefes schwarz

Schwarz ist stark, elegant und ein wenig dramatisch. Schwarze Gebäude provozieren und widersprechen Sehgewohnheiten. Schwarze Fassaden sind ein Statement und noch immer voll im Trend, da sie kraftvolle Akzente setzen. Zudem wirken die Gebäudeoberflächen homogen, da die Fensterflächen optisch integriert werden. Schwarz schluckt Schatten, reduziert die Plastizität und lässt Volumen schmaler wirken – in Zeiten hochgedämmter, dicker Wandaufbauten eine willkommene Eigenschaft. »KEIM Concretal-Black«, die neue Sol-Silikatfarbe für Beton, basiert auf absolut lichtechten, UV-stabilen Pigmenten und betont die geometrisch klare Formensprache zeitgenössischer Architektur. Zur Auswahl stehen fünf intensive Schwarztöne: »Purity« mit grafischer Wirkung, »Forest« mit einem Hauch Grün, »Pearl« mit blauem Akzent, »Aurora« mit einem harmonischen Rot sowie »Eclipse« mit hellen Gelbnuancen. Nach einem zweimaligen Anstrich und einer abschließenden Schicht »KEIM Concretal®-Fixativ« ist die mineralisch-matte Wandfläche absolut UV-stabil – damit das Schwarz auch so bleibt. ~ag

Keimfarben
www.keim.com