sichere Atmosphäre

1

Mit dem »Haus der Religionen« ist am Europaplatz in Bern ein multifunktionales Begegnungszentrum entstanden, das die Begegnung unterschiedlicher Bevölkerungs- und Religionsgruppen fördern soll. Die Fassade des zweigeschossigen Gebäudes ist zur Kulturplatz-Seite vollständig verglast und ermöglicht Ein- und Ausblicke, v. a. in den Dialogbereich des Hauses. Die Idee zum Gebäude begann bereits 2002 mit einer Machbarkeitsstudie von Bauart Architekten. Bis zum Baubeginn 2012 mussten alle Beteiligten eine Vielzahl von Kompromissen eingehen. Keinerlei Zugeständnisse wurden beim Umsetzen des Brandschutzkonzepts und der Wahl des Brandschutzglases gemacht: Hier kamen 470 m² »PYROSWISS« und »CONTRAFLAM« von Vetrotech zum Einsatz. Die PYROSWISS-Gläser haben aufgrund des Produktionsprozesses eine besonders hohe Widerstandsfähigkeit. Sie haben als Brandschutz-Sicherheitsgläser die Eigenschaften von Einscheiben-Sicherheitsglas, sind zudem feuerbeständig und bilden eine effektive Barriere gegen Flammen und Rauch. Da sie bei einem Brand transparent bleiben, können sich Rettungskräfte leicht orientieren. »CONTRAFLAM 30« und »CONTRAFLAM 60« reduzieren Wärmestrahlung für einen Zeitraum von 30 bzw. 60 Minuten sehr effektiv aufgrund einer Zwischenschicht, die bei Feuer undurchsichtig wird und als Wärmeschutzschild dient. ~al
Vetrotech Saint-Gobainwww.vetrotech.com