Sanitärausstattung

~Anke Lieschke

Christoph Behling ist für die Gestaltung von Luxusprodukten bekannt, u. a. als Chefdesigner des Schweizer Uhrenhersteller TAG Heuer. Doch er ist auch im Sanitärbereich tätig: Im Auftrag von Geberit hat er sich ein hohes Ziel gesetzt — das WC neu zu erfinden. »Obwohl die Toilette bereits vor über 150 Jahren erfunden wurde, hat sie sich seitdem nicht verändert — im Gegensatz zum Rest der Welt. Beispielsweise Autos: Sie sind jünger als das WC und wurden ständig weiterentwickelt. Jetzt haben wir diese Maschinen mit beheizten Sitzen und elektrischen Fensterhebern. Nur die Toilette ist bislang immer noch laut, riecht schlecht und wir wischen uns immer noch mit Papier ab.«
Doch das ist nicht überall so, in Asien sind Dusch-WCs schon längst Standard: Der Anteil der installierten Dusch-WCs beträgt in Korea ca. 30 %, in Japan sind es sogar 80 %. In Europa sind es weniger als 5 %. Mit immerhin 10 % ist die Schweiz hier Spitzenreiter, in Deutschland ist es nur 1 %. In Japan hat Behling die Technik kennen- und schätzen gelernt und anschließend selbst ein Dusch-WC entworfen. Ob er damit die skeptischen Europäer überzeugen kann?