HITEXBAU_Bodensanierung_16.jpg
Fotos: Koch GmbH
Hitexbau

Carbonbeton

Speziell bei der Sanierung von Industriefußböden bringt Carbonbeton viele Vorteile mit sich. Hitexbau produziert auf Wirkmaschinen neuester Bauart und mit eigenen Beschichtungsanlagen Armierungsgitter für Beton aus Carbon, Basalt und AR-Glas. In einem vollautomatischen Prozess werden großflächige und vielfältige Hochleistungs-Carbongelege kostengünstig für die Baubranche hergestellt wie beispielsweise für den Industriepark Libravské Údolí in Tschechien. In Kooperation mit Koch, einem Spezialisten für Carbonbetonanwendungen, wurde ein Instandsetzungskonzept für 3 000 m² Industrieböden erarbeitet. Im Vergleich zur Variante »Rück- und Neubau der Böden aus Stahlbeton« entschied man sich für eine Sanierung mit Carbonbeton und somit für eine sehr schnelle Instandsetzung mit geringen Ausfallzeiten von lediglich 2 bis 3 Wochen vom Start des Projektes bis zur vollen Belastbarkeit und Nutzung des Bodens mit schweren Maschinen und Staplern. Ziel der Instandsetzung war ein mechanisch stark beanspruchbarer, abriebarmer Boden. ~rs

Hitexbau
www.hitexbau.com