Rosarote Fahrbahn

4

Auf der bauma vom 11.-17. April in München demonstriert LANXESS, wie anorganische Pigmente wirkungsvoll Farbe in Architektur und Infrastruktur bringen. Die umfangreiche Eisenoxidpalette »Bayferrox« mit mehr als 40 Farbtönen sowie die Chromoxidpigmente der Marke »Colortherm« machen es möglich, dass Städte farbiger und lebenswerter werden. Werkstoffe wie Ortbeton, Betonfertigteile, Betondachsteine und -pflastersteine oder auch Asphaltbeläge lassen sich damit ästhetisch ansprechend, sicher und nachhaltig gestalten. Mit der Initiative »Colored Concrete Works« gibt LANXESS Architekten, Planern und Bauunternehmern neue Impulse. Umgesetzt wurde dies z. B. am Rosenplatz in Osnabrück, wo die namengebenden Rosenbeete im Laufe der Zeit tristem Asphalt und Beton gewichen waren. Wesentliches Element der Freiraumgestaltung ist mit Bayferrox-Farbpigmenten in vier verschiedenen Rosétönen eingefärbter Beton als Fahrbahnbelag. Inselartig angelegte Grünflächen, Bäume in unregelmäßigen Abständen und die durchgefärbte Fahrbahn verleihen dem Platz wieder Aufenthaltsqualität. Das Ergebnis ist deutschlandweit einzigartig – sowohl in gestalterischer als auch in technischer Hinsicht. Die Farbflächen erfüllen dank zweischichtigem Betonierverfahren die hohen mechanischen Anforderungen an Bundesstraßen mit Schwerlastverkehr. ~al