rhythmisch

Das Fraunhofer Institut für Hochtemperatur – Leichtbau (HTL) in Bayreuth wurde im Frühjahr erweitert. Die Fassadenelemente von NBK Keramik verleihen dem Neubau eine individuelle Erscheinung und spiegeln die Nutzung als Institut für Silicatforschung wider. Je sechs Vollplatten des Systems »TERRART-Solid« wurden so geschnitten und angeordnet, dass ein 0,78 x 2,70 m großes Modul entstand. Anschließend wurde es gespiegelt und in diesem Rhythmus über die Außenwand weiter verbaut.

NBK Keramik www.nbk.de