Reduziert

Die Höhe der gestapelten Lamellen im eingefahrenen Zustand von Raffstores ist maßgeblich für die Planung der Schacht- bzw. Blendenhöhen über Fenstern. Da diese aus energetischer Sicht immer eine Schwachstelle an der Fassade darstellen, sollten sie so gering wie möglich ausfallen. Mit dem neuen Modell »80 S« von Warema können jetzt einige cm eingespart werden. Die Pakethöhe wurde um mehr als 15 % reduziert und dabei die Stabilität der Lamellen um über 5 % erhöht. Hierfür wurde sowohl die Gestaltung der Unterschiene als auch die Lamellengeometrie überarbeitet. Zudem wirken die Lamellen nun durch einen deutlich reduzierten Durchmesser der Randbördelung filigraner. ~rm

Warema Renkhoff www.warema.de