Brillux.jpg
Brillux

Lacryl Holzlasur 235

Wie gelingt es, neues Holz auf eine ansprechende Weise alt aussehen zu lassen? Diese Frage stellte man sich im neu gebauten Restaurant »Wilde Ente« in Iserlohn. Für den Baustil des zweistöckigen Gebäudes mit 450 m2 orientierte sich das Architekturbüro Walter Ebeling an Elementen historischer Industriekultur des Sauerlands. Neben geflammtem Stahl und gusseisernen Sprossenfenstern waren in dem Gastraum warme Holztöne als Gestaltungsmittel gewünscht. Die Technische Beratung von Brillux entwickelte eine spezielle Lasurtechnik, mit der die neuen Fichtenholzflächen in rissig-geflammte Altholzoberflächen verwandelt wurden. Zum Einsatz kam dabei die »Lacryl Holzlasur 235«. Vier verschiedene Lasurfarbtöne ergaben in Kombination die gewünschte Farbigkeit. ~rs

Brillux
www.brillux.de