PROJEKT_PRO_goes_cloud_zwei_iPhones.jpg

Fortschritte sehen

Ein Themenpool statt einzelner Aufgaben ist die Idee, die hinter der Projekt- und Baustellenmanagement-Software »PRO topic« von Projekt Pro steht. Sortiert in »Topics«, werden die erfassten Informationen nicht linear in der Zeitachse verfolgt, sondern gemäß ihrem inhaltlichen Fortschritt festgehalten. Es geht hier nicht allein um die Dokumentation, sondern um ein vielseitiges Arbeitsmittel für Besprechungen, Büro und Baustelle, das den »gelebten Workflow« widerspiegelt. Aufgaben, Auffälligkeiten und Vermerke stellen ebenso wie Mängel Topics dar und werden unabhängig voneinander weitergeschrieben. Somit ist jederzeit der Zugriff auf den momentanen Status möglich. Protokoll und Bautagebuch werden quasi als Nebenprodukte fortgeschrieben, so der Hersteller.

Die zentral abgelegten Daten stellen sicher, dass kein Thema vergessen wird oder verloren geht. Wetterdaten werden über Geolocation automatisch eingetragen, die Diktierfunktion lokalisiert thematisierte Punkte dank Spracheingabe direkt im digitalen Plan.

Mehrere Inputgeber können hier zusammenarbeiten, auch Bauunternehmer können ihre Mängel online freimelden. Die Informationen werden mobil vor Ort eingegeben, die Mitarbeiter im Büro können damit direkt weiterarbeiten. Pro topic gibt es für iOS und Android, ab Herbst ist es verfügbar. ~dr

Projekt Pro
www.projektpro.com/pro-topic