prämiert

Das MAPEI BDC-System wurde vom Fachverband Fliesen und Naturstein (FFN) mit dem Innovationspreis 2015 ausgezeichnet. Bei dem BDC-System handelt es sich um ein wasserableitfähiges Verbundsystem zum Einsatz als Boden für Balkone und Terrassen, bestehend aus zementären Tragstegen, die über ein Maschennetz miteinander verbunden sind. Diese Stege tragen später den Nutzbelag. Gleichzeitig ermöglichen die durch sie gebildeten Rillen und die Kanalstruktur eine zügige, sichere Ableitung von Wasser, das in die Konstruktion eindringt. Die Verlegung des Nutzbelags aus Keramik oder Naturstein erfolgt mit einem schnell reagierenden, kunststoffvergüteten Klebemörtel. Anders als bei gängigen Verlegeverfahren kommt hier »Buttering-Methode« mit Auftrag des Klebemörtels auf der Belagsrückseite zum Einsatz. Die entsprechend präparierten Elemente werden auf die Tragstege aufgesetzt und leicht schiebend platziert. Abschließend erfolgt die Verfugung der Beläge mit einem auf das jeweilige Belagsmaterial abgestimmten, ebenfalls kunststoffvergüteten Mörtel. Die entscheidenden Vorteile des MAPEI BDC-Systems sind die dauerhaft hohe Drainleistung sowie die guten Trocknungsbedingungen durch die klimatisierende Wirkung des Luftvolumens unterhalb der Nutzbeläge. ~al