Kebony.jpg
Fassade: Kebony

Pflegeleichte Holzfassade

Architekt Matthew Eastwood vom schwedischen Büro Tengbom wohnt in einem Stockholmer Vorort in einem Haus im Wald, das sich nahtlos in die Natur einfügt.
Um den Kontrast zwischen außen und innen zu minimieren, gibt es im 170 m2 großen Haus viel Tageslicht. »Von außen ist es von den umliegenden Kiefern inspiriert. Daher wollten wir bei der Wahl des Bekleidungsmaterials Holz mit einem ähnlichen Charakter.
Es war uns auch wichtig, dass das Material wetterbeständig ist«, so der Architekt. Daher entschied er sich für eine wartungsarme Holzart, um unnötigen Pflegeaufwand zu vermeiden. Und auch der Einsatz von Farben oder Holzschutzmittel war nicht gewünscht.
Aufgrund dieser Vorgaben fiel die Wahl auf Kebony. Die patentierte Technologie von Kebony wurde in Norwegen entwickelt und verleiht dem FSC-zertifiziertem Holz die Eigenschaften von tropischem Hartholz sowie auch das charakteristische Aussehen. Im Laufe der Zeit ändert sich die Farbe allmählich von einem warmen Braun zu einem Silbergrau. ~rs

Kebony
www.kebony.com