online

Ein Beleg für die Neuausrichtung von Junkers ist die Gerätegeneration »Cerapur 9000i«. Die Brennwertgeräte vereinen einfache Montage und Bedienung mit zeitgemäßem Design. Neben dem Wandgerät gibt es außerdem ein bodenstehendes Kompaktmodul, das dem Heizungsfachmann die Installation sowie die Einbindung regenerativer Energiequellen erleichtert. Die wahlweise schwarzen oder weißen Glasfronten sind bruchsicher, leicht zu reinigen und verfügen über eine integrierte Touch-Regelung mit Klartextanzeige. Diese führt den Nutzer intuitiv durch die Grundeinstellungen. Das »i« im Namen steht für die Internetfähigkeit der Geräte: Mit der App »JunkersHome« können Nutzer die Brennwerttherme per Tablet oder Smartphone bedienen. Zudem ist eine Einbindung in zukünftige oder bestehende Smart-Home-Lösungen möglich. Cerapur 9000i ist in vier Leistungsklassen mit 20, 30, 40 oder 50 KW erhältlich. In Kombination mit dem Funkthermostat »TV 100RF-Set« erreicht Cerapur die Raumheizeffizienz A+ für den Heizbetrieb. ~al