Oberflächen innen und aussen

~Anke Geldmacher

In einem Heft mit dem Titel »Keramik« dürfen keramische Produkte natürlich nicht fehlen. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig – sie reichen von der Fassadenplatte über Wand- und Bodenfliesen bis zur Treppenstufe. Wer nun befürchtet, dass die Sanitärkeramik vergessen wurde, der beachte bitte unser »Schaufenster Bad« auf Seite 114.

Doch es gibt ja nicht nur Keramik. Eine der meist verbreiteten und gleichzeitig unterschätzten Oberflächen an deutschen Wänden ist die Raufaser-tapete. Jeder kennt sie, nicht jeder mag sie – und doch ist sie nicht wegzudenken.

Außerdem stellen wir Ihnen eine »hart-weiche« Beschichtung vor, präsentieren die Einsatzmöglichkeiten von verzinktem Stahl im Innenraum und nehmen Sie mit auf einen Spaziergang durch das neue Dom-Römer-Quartier in Frankfurt a. M.