Mapei_11_(5)_uea.jpg

Naturtöne

4

Für ein stimmiges Gesamtbild kommt es nicht nur auf den Bodenbelag, sondern auch auf die dazugehörige Fuge an. Denn auch, wenn es »nur« die Fuge ist, macht es einen großen Unterschied, ob diese die gleiche Farbe wie der Belag hat oder aber einen Kontrast dazu bildet – egal ob hell oder dunkel. Passend zum aktuellen Trend natürlich wirkender Bodenbeläge – insbesondere Fliesen in Holzoptik – hat MAPEI sein »Fugenprogramm« entwickelt. Dazu gehören 14 Farbtöne, die harmonisch auf die Natürtöne abgestimmt sind: von gedecktem Weiß über helle Grau- und Silbertöne bis zu zahlreichen Braunnuancen. Erhältlich sind die farbigen Fugen als zementärer Fugenmörtel »Ultracolor Plus« sowie als Epoxidharzfugenmörtel »Kerapoxy Design«. Die Fugen für den Innen- und Außenbereich stehen für hohe Qualität und Funktionalität bei gleichzeitig großer Auswahl. Sie sind lösemittelfrei und haben einen sehr geringen Anteil an flüchtigen organischen Verbindungen (VOC)
– zertifiziert nach strengen internationalen Standards. Sie eignen sich für keramische Fliesen, Cotto, Steinzeug, Steingut, Mosaik und Metall. ~ag

MAPEI
www.mapei.de