Naturstein im Gestüt

Im hessischen Dreieich, südlich von Frankfurt a. M. gelegen, befindet sich ein wahres Eldorado für die Ausbildung von Springpferden, welches international hohes Ansehen genießt. Auf dem ehemaligen Gestüt des berühmten Dressurreiters Josef Neckermann entstand 2017 das »Melisa Reitzentrum International«. Der Entwurf für die anspruchsvollen Außenanlagen stammt von der Freien Landschaftsarchitektin Annette Barnett. Neben den hohen Qualitätsansprüchen der Bauherren war auch die Einhaltung der strengen Natur- und Gewässerschutzauflagen von Bedeutung, da sich das Reitzentrum mitten in einem Landschaftsschutzgebiet befindet. Bei der Wahl des Baumaterials wurde v. a. Wert auf Qualität und Ästhetik gelegt, weshalb für Landschaftsarchitektin und Bauherren nur Naturstein infrage kam. Die von TRACO bereitgestellten Muster aus »Limes Dolomit®« überzeugten zum einen durch ihre charakterstarke Textur und Farbe, zum anderen aufgrund ihrer technisch überzeugenden Eigenschaften. Dazu gehören sehr gute chemische Beständigkeit, hohe Druckfestigkeit, geringe Kratzempfindlichkeit sowie ein geringer Reinigungs- und Wartungsaufwand. Der Stein ist vielseitig im Innen- und Außenbereich einsetzbar und entspricht aktuellen architektonischen Ansprüchen. In Dreieich kam Limes Dolomit® für Bodenplatten, Blockstufen, Pfeiler und Mauereinfassungen, Randeinfassungen und Wandbekleidung zum Einsatz. ~ag

TRACO Deutsche Travertin Werke
www.traco.de