Modulare Fassade

Der Name »Art-Line« steht für ein neues, modular aufgebautes Fassadensystem mit sechs verschieden dimensionierten Modulen. Diese lassen sich beliebig miteinander kombinieren und so eröffnet sich eine Vielzahl an Variationsmöglichkeiten für die Fassadengestaltung.

Rheinzink hat uns mitgeteilt, dass das System live auf dem Messestand auf der BAU montiert wird; wir sind gespannt. Zusätzlich bietet sich dem Besucher mithilfe des eigenen Smartphones eine völlig neue Raum-Erfahrung: Mit Augmented Reality (erweiterte Wirklichkeit) soll die Systemmontage ebenfalls verfolgt werden können.
Außerdem wird die sogenannte Kristallraute, eine mit Prägetechnik veredelte Gestaltungslösung für die Fassadenbekleidung, zu sehen sein sowie eine steckerfertige Heizung für die Dachrinne mit elektronischem Heizbandregler. ~rm
Rheinzink www.rheinzink.de Halle B2, Stand 502