Glas-Faltwände von Solarlux

mehr Platz und Energie

3

Die schlechte Energiebilanz eines 70er-Jahre-Wohnhochhauskomplexes in Hamburg-Altona war für Mieter und Eigentümer nicht mehr tragbar. Im Rahmen einer energetischen Vollmodernisierung erhielt der Block A mit 137 Wohneinheiten eine rundum erneuerte Fassade. Die zahlreichen Loggien waren der energetische Schwachpunkt: Einbetonierte Betonplatten ohne thermische Trennung verstärkten als Wärmebrücken den Energieverlust. Als logische Konsequenz wurden die Bestandsbrüstungen gedämmt und die Loggien mit wärmegedämmten Glas-Faltwänden von Solarlux geschlossen. Das schützt die Aufenthaltsbereiche gegen Kälte, Wind und Lärm, gleichzeitig wird wertvoller Wohnraum hinzugewonnen. Das Vorziehen der thermischen Ebene spart Kosten für herkömmliche Sanierungsmaßnahmen innerhalb der Loggien ein. Für den typischen Balkon-Charakter lassen sich die Glas-Faltwände über die gesamte Breite von 3,40 m öffnen. ~al