SW_Magnetschliessung_Holz_Detail_Messe_BAU_2019.jpg

Magnetisch

Auf der Fensterbau Frontale 2018 präsentierte SIMONSWERK erstmalig die Magnetschließung »Keep Close« für Glastüren. Was für Glas funktioniert, lässt sich auch auf andere Materialien übertragen – auf der BAU legte das Unternehmen daher mit einer Variante für Holzinnentüren nach. Durch den Einsatz der magnetischen Schließung ist es möglich, die Wohnraumtüren geräuschlos zu öffnen bzw. zu schließen. Das Halten der geschlossenen Tür erfolgt ohne direkten Kontakt durch einen patentierten Schließmagneten, dessen Haltekraft individuell einstellbar ist und die Tür sicher in der Endposition hält. Das System besteht aus dem Schließmagneten »KC 50« und der Magnetplatte »KC 50/H« und ist für den Einsatz an gefälzten und stumpfen Holztüren mit Block- und Futterzargen aus Holz geeignet. Bei Bedarf können mehrere Magnete eingesetzt werden, z. B. bei Türen mit Überhöhe, oder auch an der Türoberkante bzw. am Zargenquerstück angebracht werden. Abgerundet wird die Schließlösung durch den Griff
»KC 170«, der optimal auf Schießmagnet und Magnetplatte abgestimmt ist. ~ag

SIMONSWERK
www.simonswerk.com