Luftiges Farbenspiel

3

Ende April wurde im niederländischen Roermond das Zorghotel als komfortables Pflege- und Reha-Zentrum eröffnet. Prägend für den Entwurf von Aken Architekten sind der Kontrast von Hoch- und Flachbau sowie die innovative hinterlüftete Fassadengestaltung mit teils beweglichen Keramikelementen »TERRART®« von NBK Keramik. Am Flachbau, der Funktionsräume beherbergt, befinden sich großformatige Elemente in erdigen Farben von Grautönen über Sand bis Braun. In unregelmäßigem Wechsel angebracht, kontrastieren sie mit den weißen Betonbändern der Sockel-, Geschoss- und Dachflächen. Auch an der Fassade des sechsgeschossigen Pflegehotels kamen Keramikelemente in warmen Tönen zum Einsatz. Hier sind schmale Keramikbaguettes pro Etage auf Lücke gesetzt, die ein transparentes Farbenspiel entfalten. Hinter dieser luftig wirkenden Fassade befinden sich die Balkone der Hotelzimmer. Einige Baguetteflächen lassen sich wie Schiebetüren verschieben und dienen dann als Sonnenschutz und Schattenspender. Als Naturmaterial punktet die Keramikfassade auch beim Zorghotel, mit ihrer Temperatur-, Witterungs- und Korrosionsbeständigkeit, die über viele Jahrzehnte ihr wertiges Aussehen gewährleistet. ~ag

NBK Keramik
www.nbk.de