Lindner: Neue Börse Zürich, EF Education First

Seit der Sprachreiseanbieter EF Education First die »Neue Börse Zürich« übernommen hat, sind viele unterschiedliche Sprachen unter einem Dach vereint. Und auch die Innenarchitektur des Gebäudes spricht eine neue Sprache. Der Unternehmenskultur folgend, entstand ein offenes, modernes Verwaltungsgebäude. u. a. mit einem zweigeschossigen Atrium das den Platz des vormaligen Börsenrings besetzt. Die Lindner Group war nahezu für den gesamten Innenausbau inkl. Projektkoordinierung und Montage verantwortlich. Anfangs entschied man sich nur die Kühldecken des Unternehmens einzubauen. Sukzessive kamen jedoch fast alle weiteren Innenausbaupakete, einschließlich der zweigeschossigen Innenfassade aus Glas sowie sämtliche Bodenbelagsarbeiten hinzu. Dabei wählte man hauptsächlich Cradle to Cradle® zertifizierte Systeme, die eine gesunde Umgebung und gleichzeitig eine flexible Raumgestaltung ermöglichen. Der Auftrag erstreckte sich über ca. 16 700 m² und wurde innerhalb eines Jahres umgesetzt. ~ag

Lindner Group
www.Lindner-Group.com