710749.jpg

Lebendiges Deckenbild

2

Das 2016 fertiggestellte Erzbischöfliche Berufskolleg in Köln gehört zu den eindrucksvollsten Schulneubauten Nordrhein-Westfalens in der jüngsten Vergangenheit. Mit der Architektur und Innenarchitektur des Gebäudes haben die verantwortlichen Büros 3pass aus Köln und Keggenhoff & Partner aus Arnsberg einen pädagogischen Raum geschaffen, der für einen lebendigen Prozess des Lehrens und Lernens steht. Die Gebäudestruktur mit ihren organischen Formen aus Sichtbeton war sehr komplex. Man benötigte für die Decken hochabsorbierende nicht brennbare Produkte, welche sich vor Ort an diese Formen anpassen ließen. Reversibilität und Flexibilität waren weitere zentrale Wünsche der Architekten an das Deckenmaterial. Nach umfangreichen Beratungen fiel bei den Decken die Wahl letztlich auf »HERADESIGN® superfine A2« von Knauf AMF. Damit ließen sich die Anforderungen an eine hohe Schallabsorption und gute Bearbeitbarkeit vor Ort am besten abdecken. Insgesamt wurden 7 780 m2 dieser Platten in den Abmessungen 2 000 x 600 x 25 mm verbaut. HERADESIGN® superfine A2 ist eine einlagige, nichtbrennbare magnesitgebundene Holzwolle-Akustikplatte (Faserbreite 1 mm) mit edler Oberflächenstruktur. Die charakteristische Holzwolletextur lässt die großen Deckenflächen lebhafter und weniger flächig wirken. ~ag

Knauf AMFwww.knaufamf.de