Kontrolle ist besser

»Der virtuelle Projektraum soll die Projektkommunikation erheblich erleichtern – vorausgesetzt, die Plattform ist für jeden Teilnehmer entsprechend einfach zu bedienen.« Diese Bedingung ist dem Anbieter des virtuellen Raums »DOKUpool« besonders wichtig. In dieser »Planübergabestation« kann der Projektverlauf kontrolliert werden: Wer hat zu welchem Zeitpunkt Daten eingepflegt oder heruntergeladen? – Alle digitalen Transfers auf der Plattform werden über entsprechende Ereignisprotokolle dokumentiert, sie umfassen das Kopieren, Verschieben, Archivieren oder auch das Löschen von Daten innerhalb freigegebener Ordner. Zugriffsbefugnisse wie Schreib- oder nur Leserecht kann der Projektleiter individuell je Teilnehmer und Ordner (bzw. Ordnerbereich) festlegen. Automatische Benachrichtigungen informieren die autorisierten Teilnehmer über neue Dokumente im Projektraum. Die Teilnehmerzahl ist unbeschränkt, der Online-Speicher aber in der Regel begrenzt auf 4,7 GB (für alle Projekträume zusammen), der Pauschalpreis hierfür beträgt 125 Euro monatlich. Pro weiteres GB werden 20 % Aufpreis berechnet. Und gut zu wissen: Für technische Fragen gibt es eine Hotline mit gebührenfreiem Rückrufservice, und für die Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau einen Rabatt von 40 %. ~cf

DIESELcom www.dokupool.de