Klassisch

5

Das neu entstandene »Wildbachgut« im Zürcher Quartier Seefeld ist ein modernes Wohngebäude mit einer selbstbewussten architektonischen Haltung. Es orientiert sich an der Baugeschichte des Quartiers und interpretiert die Vorbilder aus der Jahrhundertwende in zeitgemäßer Form neu. Der sechsgeschossige, rechteckige Baukörper ergänzt die vorhandene Hofrandbebauung. Das gesamte Gebäude wurde in wertbeständigen, traditionellen Baustoffen ausgeführt. Die klassische rote Klinkerfassade mit großen Fensteröffnungen spiegelt die Handwerkskunst und die Gestaltung der Zeit um 1900 wider und nimmt Bezug zu den zahlreichen Backsteinbauten der Umgebung. Die Architekten wählten dunkelroten Hagemeister-Klinker des Typs »Münsterland« mit seiner klassischen, handwerklichen Optik im wilden Verband. Einen eleganten Kontrast zum Kohlebrand-Klinker bilden die Fenstereinfassungen aus hellem Kunststein sowie die weiß abgesetzten Decken und Wände der Loggien. Auch im Außenbereich kamen Ziegel von Hagemeister zum Einsatz. Die Pflasterklinker der Sortierung »Monasteria« sind im Läuferverband verlegt und harmonieren mit der Fassadengestaltung. ~al