JACKODUR_Atlas_03.jpg

Jackon: Bodenplattendämmsystem JACKODUR Atlas

Vielerorts wird in den Neubau von Kindertagesstätten investiert. Im westfälischen Versmold setzt man dabei auf eine hohe Energieeffizienz und eine langfristige Nutzungsdauer: Die dortige neue Kita – entworfen vom Versmolder Architekten Frank Schönberg – wird im Passivhaus-Standard realisiert. Eine zuverlässige Basis schafft das Bodenplattendämmsystem »JACKODUR® Atlas«. Es passt sich allen Anforderungen an, die sich aus unterschiedlichen Grundrissen oder der geplanten Wandkonstruktion ergeben. Die Platten aus druckstabilem XPS-Dämmmaterial lassen sich aufgrund des Stecksystems sehr gut vor Ort verarbeiten. Die Randelemente wurden bereits passgenau nach dem Grundriss der Kita vorkonfektioniert. Da die Wärmedämm- und Schalungsarbeiten in einem einzigen Schritt erfolgen, muss die Bodenplatte nicht extra ein- und wieder ausgeschalt werden. Die Betonkonstruktion(hier Tiefbau-Wände) lässt sich direkt auf die Bodenplatte aufsetzen. Dies erspart ein aufwendiges Ausschachten und gewährleistet eine gleichmäßige Gründung. Abgestimmt auf die energetischen Vorgaben des Bauherrn beträgt die Dämmstoffdicke unter der 800 m2 großen Bodenplatte 100 mm und 140 mm über der Seitendämmung. ~ag

JACKON Insulation
www.jackon-insulation.de