Islands Farben

10

Immer wieder blickt die Welt gebannt nach Island, dieses kleine Land, scheinbar am Rande zum Nichts mit gerade einmal 330 000 Einwohnern. Island wird als Reiseland immer beliebter, auch die Isländer selbst gelten als offen und reisefreudig – da war der Flughafen auf der Halbinsel Reykjanes, rund 50 km von Reykjavík entfernt, mittlerweile zu klein. Nach einer Erweiterung ist der Keflavík International Airport nun in der Lage, jährlich ca. 5 Mio. Passagiere abzufertigen. Mit der Erweiterung denken die Betreiber, die für ihren Flughafen 2009 und 2014 die Auszeichnung für den besten Flughafen Europas erhalten haben, auch an die Transitreisenden: Ziel ist es, in Zukunft eines der international bedeutenden Drehkreuze zu werden. Entsprechend modern präsentiert sich das neue Flughafengebäude als kristalliner Baukörper mit klaren Linien. Die mit Geweben von Sefar ausgerüstete gläserne Gebäudehülle spiegelt die ursprüngliche Natur des Landes wider. In den Elementen der vorgesetzten Fassade wurden rund 3 600 m² Gewebe »SEFAR® Architecture VISION AL 260/55« und »SEFAR® Architecture VISION PR 260/55 Copper« mit einer offenen Fläche von 55 % verarbeitet. Bedampft mit Metall und im Verbund mit Glas kann das technische Gewebe klimatische und gestalterische Funktionen gleichermaßen übernehmen. Die Farbgebung greift die Stimmung der Umgebung auf und erinnert an die von Moos, Himmel, Fels und Vulkan geprägte Landschaft. Gleichzeitig erweisen sich die Gewebe als positiv für das Raumklima und den Wärmeaustausch, leisten mit dem »One Way Vision«-Effekt Sicht- und Sonnenschutz und reduzieren die Blendwirkung der Außenfassade. Auf eine zusätzliche Beschattung kann der Betreiber verzichten. ~al