Innenausbau und gestaltung

Kaum ein anderes Thema bietet so viel gestalterischen Spielraum für Architekten wie der Innenausbau. Reizvolle Raumeindrücke entstehen beispielsweise, wenn Materialien wie Streckmetall, Glas oder Titanzink auf nicht ganz alltägliche Weise eingesetzt werden und sie so ihr ganzes Potenzial entfalten können. Darauf haben sich auch die Hersteller eingestellt: Viele Produkte, die eigentlich für die Fassade entwickelt wurden, gibt es nun auch explizit für den Innenraum. Oder umgekehrt, Materialien wie z. B. Mineralwerkstoff besitzen jetzt die Europäische Technische Zulassung (ETA) für die Anwendung an der Gebäudehülle. ~bm