Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik

Die Astrid-Lindgren-Schule in Bottrop (erbaut 1927) ist Teil des Projekts »InnovationsCity Ruhr«, das sich zum Ziel gesetzt hat, in einem industriell geprägten Stadtquartier mit rund 70 000 Einwohnern den Energieverbrauch sowie die C02-Emissionen bis 2020 zu halbieren. Langfristig soll das Viertel energieautark sein und nur auf Basis regenerativer Energien versorgt werden. Für die gelungene Integration zukunftsweisender Technologien in einen Altbau erhielt die Schule nun im November letzten Jahres die Auszeichnung »Kommune für Klimaschutz 2012« des Bundesverbands Wärmepumpe (BWP). Gewürdigt wurde die Heizungssanierung mit einem bivalenten System, das aus einer Gas-Absorptionswärmepumpe, die Wärme aus der Umgebungsluft bezieht, und aus einem Gas-Brennwertkessel besteht. Damit lassen sich 38 % der Energie und der Co2-Emissionen einsparen. ~bm