Hagemeister_Intermezzo-Amsterdam_01.jpg
Foto: Luuk Kramer

Gemischt

Das Stadtviertel Zuidas im Süden Amsterdams wandelt sich vom reinen Geschäftsbezirk zu einem gemischten Quartier zum Wohnen und Arbeiten. Jüngstes Beispiel dafür ist der fast 90 m hohe Komplex »Intermezzo« vom örtlichen Architekturbüro Inbo. Die offene Rückseite mit treppenförmig angeordneten Balkonen steht im Kontrast zur hoch aufragenden, eher verschlossenen Straßenseite. Die Fassade ist mit cremefarbenen bis grau-weißen Klinkern der Objektsortierung »Intermezzo HS« bekleidet, die Hagmeister in Zusammenarbeit mit Inbo eigens für das Projekt entwickelt hat.

Hagemeister
www.hagemeister.de