Gelungene Symbiose

Eine gelungene Hersteller-Kooperation sind Nya Nordiksa und SAINT-GOBAIN GLASSOLUTIONS eingegangen: Gemeinsam entwickelten sie »Tex Glass®«, eine Verglasung, bei der 21 unterschiedliche, ausgewählte Stoffe in spezialgereinigtem und extraklarem »DIAMANT«-Glas (auch als entfärbtes Weißglas bekannt) integriert sind. Damit Farben, Strukturen und dreidimensionale Effekte der Webmuster dauerhaft erhalten bleiben, erhält das Dekor- und Verbundglas bei der Herstellung zusätzliche Zwischenschichten und wird außerdem bei hoher Temperatur im Autoklav (unter Vakuum in einem verschließbaren Druckbehälter) weiterbehandelt. Die Zwischenschichten filtern 99 % der UV-Strahlen, sodass die Stoffe nicht ausbleichen. Besondere Effekte lassen sich mit Spiegel- und farbigem Glas erzielen. Die Produktneuheit eignet sich für Türverglasungen, als Raumteiler, für Treppenstufen, Balustraden, Fenster, Tischplatten sowie Regale. In Bädern und im Außenbereich ist sie mit Einschränkung einsetzbar. Die maximalen Abmessungen liegen bei 400 x 4 000 mm, die mögliche Glas- dicke bewegt sich zwischen 9,5-21,5 mm. Auf Anfrage sind jedoch auch andere Abmessungen sowie das Laminieren der Stoffe hinter Sicherheitsglas möglich. Tex Glass® wurde vom Rat der Formgebung mit dem »Iconic Award« in der Kategorie »Product« ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet anlässlich der Expo Real im Oktober in München statt. ~bm