Geklammert

Hochwertige Trennwände aus Holz und Glas mit Schallschutzwerten bis 44 dB bietet Strähle mit dem »System T« an. Die Unterkonstruktion besteht aus mit Echtholz funierten Schichtholzpfosten. Die Oberflächen aus Nussbaum, Eiche oder einer anderen beliebigen Holzart sind geölt, gebeizt oder lasiert verfügbar. Zur flächenbündigen Befestigung der Gläser (wahlweise ESG oder VSG) an der Holzunterkonstruktion verwendet der Hersteller Edelstahlklammern. Diese erleichtern die Montage und erlauben ein schnelles Umsetzen der Wände. Diese Befestigungsart erzeugt dabei ein ähnlich flächenbündiges Erscheinungsbild wie verklebte Glasscheiben (»structural glazing«), ist jedoch kostengünstiger. Wer Sichtschutz benötigt, greift auf geschlossene Paneele aus beschichteten Spanplatten oder MDF zurück, die in das System integriert werden können. Erhöhte Diskretion lässt sich außerdem durch partielle oder flächige Glasbedruckungen sowie integrierte Jalousien erzielen. Neben feststehenden Elementen bietet der Hersteller zusätzlich Schiebe- und Drehtürvarianten mit Glas- oder Holztürblättern an. Die Stromversorgung ist horizontal in den Boden- und Deckenschienen untergebracht. ~bm

Strähle Raum-Systeme www.strähle.de